Blitzentspannung bei Stress und Prüfungsangst

    Aktueller Pfad: Entspannung > Blitzentspannung bei Stress und Prüfungsangst

    Dies ist eine der faszinierendsten Entspannungstechniken, die ich je angewendet habe. Ich litt schon immer sehr unter Prüfungsangst und selbst wenn ich mit dem Auto in eine harmlose Polizeikontrolle geriet, flatterten meine Nerven und ich wurde sehr nervös. Das Argument, ich bräuchte nicht aufgeregt zu sein wenn ich nichts zu verbergen hätte half mir auch nicht weiter. 

    Und besonders in der Schule und im Studium machte sich meine Prüfungsangst bei den Klausuren bzw. Klassenarbeiten stark bemerkbar. Also versuchte ich verschiedene Methoden, um dieses lästige Phänomen in den Griff zu bekommen. Eine der erfolgreichsten Techniken war Schlafentzug. Ich ging vor einer Prüfung extra spät ins Bett und war dann am nächsten Morgen so müde, dass ich mich nicht mehr aufregen konnte. Allerdings war ich dann auch nicht mehr sehr leistungsfähig und die Note war wieder schlecht.

    Schließlich fand ich die Blitzentspannung. Diese Technik dient dazu die Beta-Gehirnwellen in Alpha-Gehirnwellen zu verwandeln. Beta-Gehirnwellen sind der Normalszustand des Gehirns wenn wir über etwas nachdenken oder mit etwas beschäftigt sind. Der Alphawellen Zustand ist deutlich ruhiger und wirkt jeder ungewollten Aufregung entgegen. Bei der Technik "Blitzentspannung" wird zunächst ein sehr entspannter Zustand erzeugt und dann anschließend verankert. Durch diese Verankerung kann der gewünschte entspannte Alphawellen Zustand jederzeit wie per Knopfdruck abgerufen werden. 

    Das beste: diese Verankerung muss nur ein einziges mal gemacht werden!
     

    Verankern des Alphawellen Zustands

    1. blitzentspannung verankerunglegen sie sich gerade auf ihr Bett
    2. legen sie alles, was sie ablenken könnte in einen anderen Raum (Handy etc.)
    3. sorgen sie für eine abgedunkelte, behagliche Atmosphäre
    4. zählen sie langsam von 100 abwärts, bis sie bei 1 angekommen sind
    5. verankern sie den Zustand durch eine bestimmte Geste. Geeignet ist das Zusammenführen von Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger.

    Und das wars schon! Für den Erfolg der Technik ist das Wichtigste, dass sie in einem wirklich sehr entspannten Zustand sind. Sie können nur abspeichern was in der Realität vorhanden ist. Ich wurde auch oft gefragt, ob man jedes mal wieder von 100 bis 1 herunter zählen muss. NEIN. Man muss sich wirklich nur ein einziges mal in einen extrem entspannten Zustand versetzen und den verankern. Meine Verankerung funktioniert nach über 30 Jahren immer noch.

    In der Prüfung...

    Als ich die Blitzentspannung das erste mal ausprobierte hatte ich eine wichtige Klausur zu schreiben. Ich war zunächst aufgeregt wie immer. Doch dann machte ich die Verankerungsgeste. Ich fügte Daumen, Zeige- und Mittelfinger zusammen. Und, als ob ich mit einem Fahrstuhl immer tiefer nach unten fuhr, wurde ich innerhalb 20 Sekunden immer ruhiger. Schließlich war ich schön entspannt aber nicht müde und konnte meine Klausur erfolgreich schreiben.

    ...