.

Hausmittel gegen Grippe, grippalen Infekt, Virus Infektion

Wenn eine Virus Infektion (Grippe, Corona z.B.) droht oder schon erste Symptome zeigt, ist es Zeit, das Immunsystem gezielt mit einfachen Hausmitteln zu stärken. Sie ist das Bollwerk gegen fremde Eindringlinge. Hier finden Sie interessante Tipps, welche Nahrung und Kräuter Ihrer inneren Armee helfen, den Feind zu besiegen. Auch einfach zu befolgende Verhaltensregeln schützen Sie und andere vor einer Virusinfektion.

Aus aktuellem Anlass: Ihre Gedanken und Gefühle zu Corona mit anderen teilen

Immunsystem stärken!virus infektion grippe

  • Sorgen Sie für eine gute Versorgung mit Vitalstoffen (besonders natürliches Vitamin C). Damit helfen Sie Ihrem Immunsystem und machen es zu einem starken Bollwerk gegen fremde Eindringlinge. Essen Sie Äpfel, Orangen oder Mandarinen, Paprika, Kartoffeln, Tomaten und allgemein viel Gemüse.
  • Zink gibt es auch als fertiges Präparat und ist ein lebenswichtiges Mineral und ist vor allem für ein gesundes und starkes Immunsystem wichtig. Es muss täglich zugeführt werden, weil es vom Körper nicht gespeichert werden kann. Es ist vorhanden in Haferflocken, Bohnen, Linsen, Sojabohnen, Käse: Tilsiter, Gouda, Emmentaler, Austern, Rindfleisch, Walnüsse, Erdnüsse, Paranüsse.
  • In welcher Nahrung welche Vitalstoffe sind, finden sie auf slimdo.de
  • Ceylon-Zimt ist bakterienhemmend, entlastet den Körper und verbessert Ihr Befinden. 
  • Propolis, ein Kittharz der Bienen, verfügt sowohl über antibakteriell als auch antiviral (gegen Viren) wirkende Substanzen. Es enthält viele wichtige Mineralien und B- Vitamine.
  • Mixen Sie sich schon morgens einen Schutz-Drink, bestehend aus Aloe Vera Saft (4 EL), Weizengras Pulver (2 EL) und Propolis (1 TL). Er macht ihr Immunsystem stark und widerstandsfähig. 

So beugen Sie grippalen Infekten vor

Als ein Arzt im Deutschlandfunk gefragt wurde, was denn gegen eine Virus Infektion am besten hilft, sagte dieser sehr treffend "Einsamkeit". Das ist etwas überspitzt und humorvoll ausgedrückt aber es trifft den Nagel genau auf den Kopf.

  • Verzichten Sie darauf, sich die Hände zu schütteln oder sich zu umarmen
  • Alternativen:
    - Begrüßung mit dem Ellenbogen
    - Begrüßung mit den Füßen
    - Grußgeste mit aufeinander gelegten Handinnenflächen und leichter Kopfbeugung (asiatische Begrüßung "Namaste") 
  • Wenn Sie husten oder niesen müssen, dann wenden Sie sich von Ihren Mitmenschen ab und husten oder niesen sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch. 
  • Vermeiden Sie den Griff Ihrer Hände zu Mund, Nase und Augen soweit wie möglich. 
  • Halten Sie mindestens eine Armlänge Abstand zu Ihren Mitmenschen.  

Hände waschen!

  • Waschen Sie sich ihre Hände häufig und gründlich mit Seife.
  • Benutzen Sie Desinfektionsmittel nach dem Händewaschen wenn möglich. Aber gründliches Händewaschen mit Seife reicht grundsätzlich auch.

Kräuter gegen Husten

Das erste Symptom einer Lungeninfektion ist der Husten. 

Stärkungen

  • Ein altes Hausmittel gegen Schwächegfühl und Mattigkeit ist die Hühnersuppe. Sie gibt Ihnen Kraft und Lebensfreude zurück.
  • Ruhe und sanfte Musik z.B. Barock Musik von Händel, Bach oder Vivaldi beruhigen ihren Geist und Körper.
  • Kräutertee, z.B. aus Baldrian, Melisse oder Lavendel. Es gibt auch beruhigende Tees als fertige Mischung.
  • Beruhigung aus Asien: beruhigen Sie Körper und Geist durch Qi Gong, Tai Chi oder Akupressur.
  • Akupunktur hilft auch gegen Aufregung und Unruhe und wird von einem TCM (Traditionelle chinesische Medizin) Spezialisten ausgeführt.

 

Alle empfohlenen Produkte:einkauf online shopping

RS & SJ